Das Universum

DU054 - Party mit Percy

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

DU054 - Party mit Percy

Marswasser und Lichtechos

In Folge 54 feiern wir unseren 2. Geburtstag! Zuerst reden wir aber noch kurz über Fußball (kein Witz) und das Lichtecho eines schwarzen Lochs. Für die Geburtstagsparty hat Ruth ein paar Geschenke vom Mars mitgebracht. Es gibt Neuigkeiten vom Marsrover Perseverance, der die frühere Anwesenheit von Wasser auf dem Mars erforscht und sich auf die Suche nach Mikrofossilien macht. Und der kleine Helikopter Ingenuity fliegt entgegen aller Erwartungen immer noch durch die Gegend! Ende des Jahres können wir dann sogar eine Marsfinsternis hier auf der Erde beobachten. Mit Evi reden wir über einen neuen Astronomie-Podcast und die Fragen aus der Hörerschaft drehen sich darum, wie man den Mars bewohnbar macht.

Schwarzes Loch im Fußballstadion

Wir beginnen die Folge mit… Fußball. Überraschenderweise erzählt Ruth eine Geschichte über Fußball, nämlich über das Loch das sich im österreichischen Ernst-Happel-Stadion aufgetan hat.

Lichtecho vom schwarzen Loch

Ein echtes schwarzes Loch findet man im Doppelsternsystem V404 Cygni, 7800 Lichtjahre weit weg. Von dort hat das Chandra-Röntgenteleskop ein tolles Bild gemacht, das eine beeindruckende Ringstruktur zeigt. Die ist durch das Phänomen des “Lichtecho” entstanden, also Strahlung die aus der Umgebung des schwarzen Lochs stammt, die aber von verschiedenen weit entfernten Staubwolken aus verschiedenen Richtungen zu uns “reflektiert” wird. Jede Wolke erzeugt einen eigenen Ring und wir sehen quasi gleichzeitig verschiedene Zeitpunkte in der Entwicklung des Objekts.

Wir feiern den zweiten Geburtstag des Universums

Am 23. Juni 2020 ist die erste Folge unseres Podcasts erschienen, das heißt, wir feiern mit dieser Folge unseren zweiten Geburtstag! Und - fast passend - zum Datum macht uns das James-Webb-Weltraumteleskop ein Geschenk mit dem ersten echten Farbbild am 12. Juli. 2022. Beziehungsweise werden es jede Menge Bilder sein, unter anderem auch ausgewählt und begleitet von Kunst und Kultur.

Party mit Percy

Die Party zum 2. Geburtstag feiern wir mit dem Marsrover Perseverance. Der hat Spuren von Wasser und Überschwemmungen gefunden. Und mit seinem PIXL-Instrument die Zusammensetzung des Marsgesteins untersucht. Dabei hat man eine ganz spezielle Kombination von Olivin und Pyroxen entdeckt, die entsteht, wenn Magma mit flüssigem Wasser reagiert. Um genau zu wissen, wie sich die “Wassergeschichte” des Mars entwickelt hat, müssen wir aber darauf warten, bis die Gesteinsproben zurück zur Erde gebracht werden.

Percy hat außerdem Spuren von Molekülen gefunden, die auf die Existenz von Leben hindeuten können. Oder nicht. Wissen wir auch noch nicht. Dafür aber hat der Helikopter Ingenuity die Überreste der Marslandung fotografiert.

Und es gibt ein fantastisches Video einer Sonnenfinsternis am Mars. Verursacht hat sie der Marsmond Phobos am 2. April 2022. Schaut euch das an!

Marsbedeckung durch den Mond

Am 8. Dezember 2022 wird man am frühen Morgen eine Marsfinsternis beobachten können. Der Mond wird sich vor den Mars schieben und hier gibt es genau Infos dazu.

Fragen aus der Hörerschaft

Jonas will was über den Mars wissen und zwar über das Terraforming. Wenn wir es irgendwie schaffen, dem Mars eine neue Atmosphäre zu geben: ”würde die Atmosphäre, die da aufgebaut wird nicht gleichzeitig wieder vom Sonnenwind abgetragen werden, weil der Mars ja nur ein sehr schwaches Magnetfeld hat?”

Simon hat die selbe Frage: ”Was bringt uns Terraforming beim Mars, wenn doch kein Magnetfeld vorhanden ist? Macht der Sonnenwind nicht etwaige Erfolge beim Anreichern der Atmosphäre sofort wieder zunichte?”

Terraforming ist erstens sehr, sehr kompliziert. Und dem Mars ein Magnetfeld zu geben noch viel schwieriger. Soll heißen: Den Mars zu terraformen ist eine dauerhafte Aufgabe.

Christian hat in einer Doku gehört”dass die Rate des Sauerstoffverlusts bei Mars und Venus in etwa der entspräche wie die der Erde, und dass das Magnetfeld dafür nicht wirklich relevant zu sein scheint.” Das können wir leider nicht nachvollziehen; aber der Verlust der gesamten Mars-Atmosphäre hat ziemlich sicher mit seinem fehlenden Magnetfeld zu tun. Dazu gibt es auch neue Forschungsergebnisse

Hans schließlich fragt sich ”Was genau ist mit diesem Wasser passiert?”

Das ist jetzt im Weltall. Und die Moleküle verteilen sich dort und fallen nicht weiter auf.

Marc will im Sonnensystem umräumen:”Wenn man den Mars in den Asteroidengürtel schieben würde, wäre er in der Lage den Bereich zu räumen und wie groß wäre er wenn das funktioniert.”

Mars würde den Asteroidengürtel ziemlich durcheinander bringen. Aber er würde nicht wachsen, denn selbst wenn man alle Asteroiden zusammennimmt die dort sind, kommt da kaum was relevantes zusammen.

Neues von der Sternwarte: Wie macht man einen Astro-Podcast?

Evi erzählt vom Abschlussprojekt ihrer Wissenschaftskommunikations-Vorlesung. Dabei handelt es sich um den Podcast “Cosmic Latte” (ab 23. Juni. 2022 online), den sie mit ihrer Kollegin Teresa produziert hat. Was man beim Podcast-Erstellen beachten muss und lernen kann und worum es im neuen Podcast geht, erzählt sie diesmal in “Neues von der Sternwarte”.

Veranstaltungen

Am 21. Juni 2022 ist Florian wieder in seiner alten Heimat und wird im Planetarium Jena ein letztes Mal vor dem Sommer “Eine Geschichte des Universums in 100 Sternen” erzählen. Tickets und Infos gibts hier.

Und 500 Folgen Sternengeschichten und 2 Jahre Universum feiern wird am 24. Juni 2022 in Wien. Details gibt es hier.

Telegram

Das Universum gibt es auch bei Telegram. Dort könnt ihr mit anderen Hörerinnen und Hörern plaudern; auch Ruth, Evi und Florian sind da, um eure Fragen zu beantworten.

(Einen Discord-Kanal gibt es übrigens auch, den betreibe wir aber nicht selbst).

Unterstützen

Wir bedanken uns für die zahlreiche finanzielle Unterstützung die uns die Arbeit am Podcast ermöglicht. Und wenn das alles so weitergeht und wir mit diesem Podcast wirklich Geld verdienen, können wir vielleicht auch wöchentlich eine Folge veröffentlichen.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr gerne diesen PayPal-Link verwenden. Oder uns bei Steady unterstützen. Und auch bei Patreon.

Bücher

Florian hat auch ein neues Buch geschrieben, gemeinsam mit Helmut Jungwirth. Es heißt “Eine Geschichte der Welt in 100 Mikroorganismen”, ist sehr hervorragend, überall zu kaufen wo man Bücher kaufen kann, weswegen es natürlich auch von allen gekauft werden sollte. Wer mehr über den Inhalt wissen will, kann diese Folge WRINT Wissenschaft anhören.

Ruths aktuelles Buch heißt “Per Lastenrad durch die Galaxis” und wir haben in dieser Folge des Podcasts sehr ausführlich darüber gesprochen. Kauft es, es ist super!

Kontakt

Wenn ihr Fragen zum Universum hat, dann schickt sie einfach per Mail an: fragen@dasuniversum.at. Wer uns einfach nur was schreiben will, tut das unter hello@dasuniversum.at.

Falls ihr Ruth mit ihrem mobilen Planetarium buchen möchtet, schreibt an hello@publicspace.at oder schaut auf ihre Homepage: http://publicspace.at

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast zu hören.

Florian und Ruth findet ihr beide auch regelmäßig im WRINT Wissenschaft”-Podcast den es ebenfalls bei Spotify gibt

Evi ist außerdem noch im “Cosmic Latte”-Podcast zu hören.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram “Das Universum”| Instagram Florian| Instagram Ruth| Instagram Evi

Facebook “Das Universum”| Facebook Florian| Facebook Ruth| Redbubble Evi

Twitter “Das Universum”| Twitter Florian| Twitter Ruth| Twitter Evi

Blog Florian| Homepage Florian| Termine und Shows Florian| Shows Science Busters


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Ruth und Florian reden über das Universum. Mit Fragen. Und Antworten.

Die Astronomin Ruth (Spezialgebiet Galaxien) und der Astronom Florian (Spezialgebiet Asteroiden) reden über das Universum. Ruth betreibt ein mobiles Planetarium; Florian erzählt auf Bühnen, in Büchern und in Podcasts über den Kosmos und beide plaudern gemeinsam über alles, was dort so abgeht. In jeder Folge erzählen sie einander eine spannende Geschichte aus der aktuellen Forschung. Und beantworten Fragen aus der Hörerschaft zu allem was man gerne über das Universum wissen möchte.

Spenden gerne unter paypal.me/dasuniversum oder steadyhq.com/dasuniversum oder patreon.com/dasuniversum

von und mit Florian Freistetter, Ruth Grützbauch, Evi Pech

Abonnieren

Follow us