Das Universum

DU057 - Wo stecken die fiesen Aliens?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

DU057 - Wo stecken die fiesen Aliens?

…und was treibt eigentlich Herr Caballero?

Folge 57 ist die dritte Universum-Sommerfolge. Ruth erzählt, wo sie demnächst in Serbien rumpaddeln wird. Und wir machen uns auf die Suche nach fiesen Aliens. Zuerst hören wir aber ein bisschen Musik, die wir an potenzielle Aliens geschickt haben. Und machen uns danach große Sorgen um die Arbeit von Alberto Caballero. Denn der führt sehr komische “Forschung” durch; unter anderem hat er “berechnet”, mit wie vielen bösen Alien-Zivilisationen da draußen zu rechnen ist und wie gefährlich es wäre, wenn wir Botschaften ins All schicken und auf uns aufmerksam zu machen.

Ruth paddelt sich durch Serbien

Florian ist mittlerweile wieder aus dem Urlaub zurück. Ruth macht sich dagegen jetzt erst auf den Weg und zwar mit dem Paddelboot durch Serbien und Bulgarien.

Japan will mit zum Mond

Ein kurzer Nachtrag zu unserer letzten Folge, als es um die Mission zum Mond ging. Da will jetzt auch Japan mitmachen und deswegen reden wir da noch einmal kurz darüber.

Wo sind die fiesen Aliens?

In der eigentlichen Astro-Geschichte für diese Folge geht es um Aliens. Und zwar nicht nur um die Frage, ob es da draußen irgendwo intelligentes Leben gibt. Sondern auch darüber, ob wir auf uns aufmerksam machen sollten - denn vielleicht sind die anderen ja böse?

Auf jeden Fall haben wir in der Vergangenheit Nachrichten ins All geschickt; wissenschaftliche, wie bei der Arecibo-Botschaft und eher “künstlerische”, wie beim Sonar Calling Festival. Und zwar zum Planeten Luyten b - wo sie aber eh noch lange nicht ankommen wird.

Alberto Caballero von der Universida de Vigo in Galizien jedenfalls hat eine Arbeit veröffentlicht mit dem Titel “Estimating the prevalence of malicious extraterrestrial civilizations”. Ruth und Florian bezweifeln, ob es sich dabei um echte Wissenschaft handelt oder doch eher um komische Zahlenspielere. Anhand der diversen Kriege und Eroberungen auf der Erde hat Caballero probiert zu berechnen, wie wahrscheinlich es ist, dass irgendwelche Aliens uns erobern wollen. Das Ergebnis: Wir können 18 Botschaften ins All schicken und dann wäre die Wahrscheinlichkeit, dass sie von Aliens aufgefangen wird die uns erobern wollen, ungefähr so groß wie dass wir von einem Asteroid getroffen werden wie der, der damals die Dinos ausgerottet hat.

Nun ja - das ist amüsant, aber eher Quatsch, was die Wissenschaft angeht. Und auch die restlichen Forschungsinteressen von Alberto Caballero sind eher bedenklich…

Über das Orion-Projekt aus den 1950er Jahren könnt ihr hier mehr lernen und die Kardashew-Skala ist hier erklärt.

Telegram

Das Universum gibt es auch bei Telegram. Dort könnt ihr mit anderen Hörerinnen und Hörern plaudern; auch Ruth, Evi und Florian sind da, um eure Fragen zu beantworten.

(Einen Discord-Kanal gibt es übrigens auch, den betreibe wir aber nicht selbst).

Unterstützen

Wir bedanken uns für die zahlreiche finanzielle Unterstützung die uns die Arbeit am Podcast ermöglicht. Und wenn das alles so weitergeht und wir mit diesem Podcast wirklich Geld verdienen, können wir vielleicht auch wöchentlich eine Folge veröffentlichen.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr gerne diesen PayPal-Link verwenden. Oder uns bei Steady unterstützen. Und auch bei Patreon.

Bücher

Florian hat auch ein neues Buch geschrieben, gemeinsam mit Helmut Jungwirth. Es heißt “Eine Geschichte der Welt in 100 Mikroorganismen”, ist sehr hervorragend, überall zu kaufen wo man Bücher kaufen kann, weswegen es natürlich auch von allen gekauft werden sollte. Wer mehr über den Inhalt wissen will, kann diese Folge WRINT Wissenschaft anhören.

Ruths aktuelles Buch heißt “Per Lastenrad durch die Galaxis” und wir haben in dieser Folge des Podcasts sehr ausführlich darüber gesprochen. Kauft es, es ist super!

Kontakt

Wenn ihr Fragen zum Universum hat, dann schickt sie einfach per Mail an: fragen@dasuniversum.at. Wer uns einfach nur was schreiben will, tut das unter hello@dasuniversum.at.

Falls ihr Ruth mit ihrem mobilen Planetarium buchen möchtet, schreibt an hello@publicspace.at oder schaut auf ihre Homepage: http://publicspace.at

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast zu hören.

Florian und Ruth findet ihr beide auch regelmäßig im WRINT Wissenschaft”-Podcast den es ebenfalls bei Spotify gibt

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram “Das Universum”| Instagram Florian| Instagram Ruth| Instagram Evi

Facebook “Das Universum”| Facebook Florian| Facebook Ruth| Redbubble Evi

Twitter “Das Universum”| Twitter Florian| Twitter Ruth| Twitter Evi

Blog Florian| Homepage Florian| Termine und Shows Florian| Shows Science Busters


Kommentare

by James Depp on
So viel Österreich steckt in James Webb ^^ https://futurezone.at/science/james-webb-teleskop-technologie-oesterreich-made-in-austria-beyond-gravity-ruag/402074749 Besser als nix :)

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Ruth und Florian reden über das Universum. Mit Fragen. Und Antworten.

Die Astronomin Ruth (Spezialgebiet Galaxien) und der Astronom Florian (Spezialgebiet Asteroiden) reden über das Universum. Ruth betreibt ein mobiles Planetarium; Florian erzählt auf Bühnen, in Büchern und in Podcasts über den Kosmos und beide plaudern gemeinsam über alles, was dort so abgeht. In jeder Folge erzählen sie einander eine spannende Geschichte aus der aktuellen Forschung. Und beantworten Fragen aus der Hörerschaft zu allem was man gerne über das Universum wissen möchte.

Spenden gerne unter paypal.me/dasuniversum oder steadyhq.com/dasuniversum oder patreon.com/dasuniversum

von und mit Florian Freistetter, Ruth Grützbauch, Evi Pech

Abonnieren

Follow us