Mastodon
Das Universum

DU065 - Meteorit oder Alien-Raumschiff?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

DU065 - Meteorit oder Alien-Raumschiff?

Und Artemis ist auch endlich geflogen!

In Folge 65 freuen wir uns über den erfolgreichen Start von Artemis I. Wir sprechen kurz über die mysteriöse Galaxie, die komplett aus dunkler Materie besteht (oder nicht). Und dann sehr ausführlich über einen Meteoriten, der angeblich aus dem interstellaren Raum stammen soll. Was sehr cool wäre, aber vermutlich nicht stimmt. Noch vermutlicher nicht richtig ist die Hypothese eines Astronomen, dass es sich bei dem Meteorit um ein Alien-Raumschiff handelt. Aus der Geschichte lässt sich aber dennoch einiges über Wissenschaft lernen. Wir beantworten außerdem Fragen, über UFOs, die Expansion des Alls und Kometen. Evi erzählt uns, dass sie geht (aber keine Sorge!) und wir freuen uns auf unseren kommenden Auftritt in Herten!

Begrüßung mit Sonne

Florian freut sich über Sonne und Ruth darüber, dass sie von ihrer Gesundheitskur zurück gekommen ist. Und vielleicht gibt es das Planetarium ja bald per Krankenkasse.

Artemis ist abgehoben

Endlich ist Artemis I erfolgreich ins All geflogen! Sie ist auf dem Weg zum Mond und man kann ihrem Weg im Internet folgen. Und während wir diese Folge aufgenommen, ist die Raumkapsel Orion gerade am Mond vorbeigeflogen, was man sich hier nochmal ansehen kann

Dragonfly 44

In Folge 9 des Podcasts hat Ruth von “Dragonfly 44” gesprochen, einer Galaxie, die fast komplett aus dunkler Materie besteht. Vermutlich. Weiß man nicht so genau. Die Galaxie ist ein wenig komisch und neue Forschung hat sie noch komischer gemacht. Wir werden noch ein bisschen mehr forschen müssen, um herauszufinden wie das mit der dunklen Materie und den Galaxien wirklich ist.

UFO oder Meteorit?

Der Meteor CNEOS 2014-01-08 ist 2014 am Himmel der Erde verglüht. So wie viele andere Meteore wurde auch dieses Ereignis vom Center for Near Earth Object Studies aufgezeichnet. Alles soweit normal, wenn da nicht Abraham Loeb wäre. Der hat immer schon ungewöhnliche Forschungsthemen gehabt, zum Beispiel über eine “habitable Phase” des Universums oder über Leben, das eventuell schon kurz nach dem Urknall entstanden ist. Und beim interstellaren Asteroid ‘Oumuamua hat er sich zu der Aussage verstiegen, dass es sich dabei um ein Alien-Raumschiff handelt (warum das eher nicht stimmt, hat Florian hier ausführlich erklärt.

Jetzt geht es aber nicht um ‘Oumuamua, sondern um den besagten Meteor. Der soll, laut Loeb und seinem Kollegen Amir Siraj, aus dem interstellaren Raum kommen. Was prinzipiell nicht unmöglich ist. Ein wenig spekulativer wird es bei der Aussage der beiden, es könnte sich um die Trümmer eines Alien-Raumschiffes handeln. So oder so hat sich der französische Experte für Meteore - Jérémie J. Vaubaillon - die Sache genau angesehen (“Hyperbolic meteors: is CNEOS 2014-01-08 interstellar?”). Das Resultat: Die Datenlage ist so unklar, dass man das nicht sagen kann; da hilft auch das amerikanische Verteidigungsministerium nicht weiter.

Und auch wenn es cool wäre, so ein interstellares Trumm - egal ob künstlich oder natürlich - zu finden: Das was Loeb und seine Anhänger vorhaben, nämlich das Ding vom Meeresboden zu holen wird eher schwer bis unmöglich.

Fragen aus der Hörerschaft

Alex hat über Asteroideneinschläge nachgedacht und will wissen: ”Wie viel Zeit bliebe denn, vom Eintritt in die Atmosphäre bis zum Einschlag auf dem Erdboden?”

Nicht viel, Alex. Ein paar Sekunden, dann ist die Sache durch.

Marla hat Fragen über die kosmische Expansion. Wenn sich der Raum überall ausdehnt, dann müssten sich zwei Objekte die einander umkreisen ja ”aufeinander zubewegen oder die Distanz zwischen wird größer. Stimmt das?”

Ja. Bzw. Nein. Das ganze ist eine sehr theoretische Sache die sich schwer irgendwie anschaulich erklären lässt. Wir probieren es aber trotzdem, hoffentlich erfolgreich.

Philipp macht sich Gedanken über Eis: ”Ist das Eis, aus dem Kometen bestehen, immer Wasser-Eis?”

Nein, da ist auch noch jede Menge anderes gefrorenes Zeug dabei. Alles, was bei den tiefen Temperaturen im All halt fest sein kann. Aber Wassereis macht die Mehrheit aus!

Bernd will was über UFOs wissen, und zwar: _”Ruth wie siehst Du diese Sache? Was ist Florians Meinung was diese Objekte sind.”.

Wir sind uns ziemlich einig, dass alles was da an “Belegen” über UFOs im Umlauf ist, alles mögliche zeigt, aber sicher kein außerirdisches Raumschiff. Das ist in diesem Artikel der New York Times gut erklärt. Es mag nicht unmöglich sein, dass Aliens in Raumschiffen durchs All fliegen. Aber wenn sie dabei die Erde besuchen, würde das ziemlich sicher anders aussehen, als die komischen “UFO”-Bilder.

Neues von der Sternwarte: Evi geht

Evi geht: Nicht raus aus dem Universum (das geht ja gar nicht), sondern nach Klosterneuburg an das Institute of Science and Technology Austria (ISTA). Dort wird sie in Zukunft für die Wissenschaftskommunikation zuständig sein und warum das ISTA “ISTA” heißt und nicht einen leicht zugänglicheren Namen hat, erzählt sie uns im Podcast. Wie es mit der Sternwarte weiter geht, klären wir dann in der nächsten Folge.

Veranstaltungen

Ruth wird am 25.11 in Bad Erlach sein und zwar im “Hackerhaus” und im Dezember in Kapfenberg im Kulturzentrum. Online-Infos zu den Veranstaltungen gibt es nicht, aber man kann dort ihr Planetarium besuchen und wenn ihr kommen wollt, kontaktiert sie am besten direkt (oder schaut in den betreffenden Ortschaften nach).

Die neue Science-Busters-Show “Planet B” kann man am 23.11.2022 in Wien sehen (Tickets und Infos gibt es hier.

Am 24.11.2022 in Wien wird der Heinz Oberhummer Award für Wissenschaftskommunikation verliehen, von den Science Busters an die Ig-Nobelpreise.

Am 25.11.2022 sind Martin Puntigam und Florian bei der Buchmesse Wien und sprechen um 15.30 auf der ORF-Bühne über das neue Buch der Science Busters (Tickets und Infos [gibt es hier]https://www.buchwien.at/programm/wissenschaft-ist-das-was-auch-dann-gilt-wenn-man-nicht-dran-glaubt/?kat=all)).

Am 2.12.2022 in Wien findet eine Podiumsdiskussion zur Wissenschaftskommunikation statt, an der Florian teilnimmt (Infos gibt es hier).

Am 11. Dezember 2022 wird es die erste ”Das Universum”-Liveshow in Herten geben. Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen, immerhin wird es Gin geben, mit dem wir dann sogar die Welt retten können. Oder so jedenfalls. Alle Infos zu Tickets und Show findet ihr hier.

Und am 18.12.2022 wird ein großes Podcast-Hörerschaftstreffen stattfinden! In Wien, mit einem gemeinsamen Besuch der Meteoritensammlung im Naturhistorischen Museum und ein bisschen Punschtrinken danach. Mehr Infos dazu wird es demnächst geben.

Science Busters Buch

Außerdem haben die Science Busters ein neues Buch herausgebracht. Es heißt “Wissenschaft ist das, was auch dann gilt, wenn man nicht dran glaubt” und sowohl Florian als auch Ruth haben darin jede Menge Geschichte aufgeschrieben.

Das Universum in Herten

Am 11. Dezember 2022 wird es die erste ”Das Universum”-Liveshow in Herten geben. Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen, immerhin wird es Gin geben, mit dem wir dann sogar die Welt retten können. Oder so jedenfalls. Alle Infos zu Tickets und Show findet ihr hier.

Telegram

Das Universum gibt es auch bei Telegram. Dort könnt ihr mit anderen Hörerinnen und Hörern plaudern; auch Ruth, Evi und Florian sind da, um eure Fragen zu beantworten.

(Einen Discord-Kanal gibt es übrigens auch, den betreibe wir aber nicht selbst).

Unterstützen

Wir bedanken uns für die zahlreiche finanzielle Unterstützung die uns die Arbeit am Podcast ermöglicht. Und wenn das alles so weitergeht und wir mit diesem Podcast wirklich Geld verdienen, können wir vielleicht auch wöchentlich eine Folge veröffentlichen.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr gerne diesen PayPal-Link verwenden. Oder uns bei Steady unterstützen. Und auch bei Patreon.

Bücher

Florian hat ein neues Buch geschrieben, gemeinsam mit Helmut Jungwirth. Es heißt “Eine Geschichte der Welt in 100 Mikroorganismen”, ist sehr hervorragend, überall zu kaufen wo man Bücher kaufen kann, weswegen es natürlich auch von allen gekauft werden sollte. Wer mehr über den Inhalt wissen will, kann diese Folge WRINT Wissenschaft anhören.

Ruths aktuelles Buch heißt “Per Lastenrad durch die Galaxis” und wir haben in dieser Folge des Podcasts sehr ausführlich darüber gesprochen. Kauft es, es ist super!

Kontakt

Wenn ihr Fragen zum Universum hat, dann schickt sie einfach per Mail an: fragen@dasuniversum.at. Wer uns einfach nur was schreiben will, tut das unter hello@dasuniversum.at.

Falls ihr Ruth mit ihrem mobilen Planetarium buchen möchtet, schreibt an hello@publicspace.at oder schaut auf ihre Homepage: http://publicspace.at

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast zu hören.

Florian und Ruth findet ihr beide auch regelmäßig im WRINT Wissenschaft”-Podcast den es ebenfalls bei Spotify gibt

Evi betreibt gemeinsam mit ihrer Kollegin den Podcast “Cosmic Latte: Kaffeehausgespräche über Astronomie”.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram “Das Universum”| Instagram Florian| Instagram Ruth| Instagram Evi

Facebook “Das Universum”| Facebook Florian| Facebook Ruth| Redbubble Evi

Twitter “Das Universum”| Twitter Florian| Twitter Ruth| Twitter Evi

Blog Florian| Homepage Florian| Termine und Shows Florian| Shows Science Busters


Kommentare

by Ulrich Ponkratz on
Hallo Florian, Mir ist neulich diese Arbeit untergekommen: https://arxiv.org/pdf/2208.11215.pdf Diese Arbeit wurde von Astronomen des Main Astronomical Observatory in der Ukraine verfasst. Die Autoren sehen überall UAPs (Im Abstract: "We see them everywhere"). Mir ist nicht klar, was da nun beobachtet wurde. Gruß, Uli
by Florian Freistetter on
@Christian: Absolut überhaupt nicht! Wir hätten gern Merch gehabt - aber das schaffen wir zeitlich grad überhaupt nicht...
by Christian Berger on
Ich hoffe es stört nicht, wenn man mangels Merch für Herten schon mal sein eigenes T-Shirt druckt.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Ruth und Florian reden über das Universum. Mit Fragen. Und Antworten.

Die Astronomin Ruth (Spezialgebiet Galaxien) und der Astronom Florian (Spezialgebiet Asteroiden) reden über das Universum. Ruth betreibt ein mobiles Planetarium; Florian erzählt auf Bühnen, in Büchern und in Podcasts über den Kosmos und beide plaudern gemeinsam über alles, was dort so abgeht. In jeder Folge erzählen sie einander eine spannende Geschichte aus der aktuellen Forschung. Und beantworten Fragen aus der Hörerschaft zu allem was man gerne über das Universum wissen möchte.

Spenden gerne unter paypal.me/PodcastDasUniversum oder steadyhq.com/dasuniversum oder patreon.com/dasuniversum

von und mit Florian Freistetter, Ruth Grützbauch, Evi Pech

Abonnieren

Follow us