Mastodon
Das Universum

DU068 - Kernfusion, Kometen und eine kosmologische Krise

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

DU068 - Kernfusion, Kometen und eine kosmologische Krise

Wir wünschen uns was fürs neue Jahr

In Folge 68 treffen sich Florian, Ruth und Evi wieder einmal alle zusammen an einem Tisch und sprechen darüber, was sie sich aus wissenschaftlicher Sicht für 2023 wünschen. Ruth möchte gerne die kosmologische Krise gelöst sehen. Evi freut sich auf den Kometenfänger im All. Und Florian macht keine Hoffnung auf baldige Kernfusion. Außerdem gibt es einen Programmierwettbewerb mit Elon Musk. Und wir blicken auf unsere Live-Termine der letzten Wochen zurück.

Rückblick auf die Live-Termine

Im Dezember hatte die große Live-Show von “Das Universum” Premiere in der wunderbaren Schwarzkaue in Herten. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht; genau so wie das Podcasttreffen im Naturhistorischen Museum in Wien. Wir hoffen, dass es sowas bald wieder gibt!

Die Lösung der kosmologischen Krise

Ruth wünscht sich für 2023 viele coole neue Ergebnisse vom James-Webb-Weltraumteleskop. Unter anderem sollte endlich die “Hubble Tension” geklärt werden. Es geht um die Hubble-Konstante, die beschreibt, mit welcher Rate das Universum expandiert. Je nachdem welche Methode man zu ihrer Bestimmung verwendet, kommt man auf deutlich unterschiedliche Werte. Das ist doof und das Webb-Teleskop soll bestimmte Sterne in anderen Galaxien beobachten um herauszufinden, ob diese Krise tatsächlich real ist oder nicht (“Answering the Most Important Problem in Cosmology Today: Is the Tension in the Hubble Constant Real?”).

Kometenabfangen im Weltall

Evi freut sich im Jahr 2023 auf den Start der Raumsonde Psyche, die den gleichnamigen Asteroid besuchen soll. Der ist besonders spannend, weil er ziemlich groß ist und noch dazu fast komplett aus Metall besteht. Ebenfalls cool: Der Comet Interceptor der ESA. Diese Raumsonde wird gerade gebaut und soll 2029 ins All fliegen. Und dort darauf warten, dass ein noch unentdeckter Komet aus dem äußersten Sonnensystem vorbei kommt und erforscht werden kann.

Kernfusion kommt nicht

In den Medien gab es im Dezember jede Menge Berichte über einen “Durchbruch” bei der Kernfusion. In den USA hat man angeblich mehr Energie durch Fusion gewonnen als man reingesteckt hat. Das stimmt. Aber sehr viel mehr stimmt es auch nicht. Die Sache mit der Energie aus der Kernfusion ist kompliziert. Aber auch nicht so kompliziert, dass man als Medium nicht trotzdem vernünftig darüber berichten hätte können. Dass die einschlägigen Parteien darauf anspringen und ihren Quatsch dazu verbreiten überrascht leider nicht.

Jedenfalls: Die Kernfusionsforschung ist wichtig; die Ergebnisse sind spannend. Aber man wird damit keine Energie gewinnen können. Jetzt nicht und in absehbarer Zukunft auch nicht.

Fragen aus der Hörerschaft

Anne fragt uns: ”Vielleicht kannst du Ruth, als Extragalatikerin den Hubble-Faktor so erklären, dass ich ihn als Nicht-Akademikerin verstehen kann?”

Was Ruth natürlich gerne macht!

Marius will auch was über Galaxien wissen:”Sind diese Galaxien heute noch da oder können Galaxien auch sterben und sind heute nicht mehr da?”

Da sind sie schon noch. Aber sie schauen ganz anders aus als früher!

Philipp hat Sorgen um die Zukunft: “Was passiert mit den Gas- und Eisriesen, wenn sich die Sonne weiter ausdehnt?”

Das kann man so allgemein nicht sagen. Aber vermutlich rücken sie ein wenig näher an die Sonne und blähen sich ein wenig auf. Oder werden zerstört. Aber es gibt auch Gasplaneten, die den Tod ihres Sterns überlebt haben.

Neues von der Sternwarte: Coding-Competition

In ihrer Informatik-Vorlesung muss Evi an einer “Coding Competition” teilnehmen. Sie hat sich allerdings nicht dafür entschieden, dass alte Computerspiel von Elon Musk zu verbessern. Ist aber trotzdem sehr dankbar für Hinweise zu ihrem Programmierprojekt.

Veranstaltungen

Die große “Das Universum”-Podcastshow wird es das nächste Mal am 17. Januar 2023 in Bremen geben, und die Infos dazu gibt es hier. Achtung: Wenn ihr Tickets kaufen wollt, müsst ihr im Kalender, der auf der Shop-Seite ist auf den 17. Januar klicken; erst dann klappt es.

Ruth wird am 22. Januar 2023 in Wels sein, und dort am Welios Science Center einen “Tea Time Talk” halten.

Die Science-Busters werden am 19. Januar 2023 in Berlin, am 20. Januar 2023 in Dresden, am 21. Januar 2023 in Leipzig und am 22. und 23. Januar 2023 in München auftreten. Infos und Tickets dazu gibt es hier.

Science Busters Buch

Außerdem haben die Science Busters ein neues Buch herausgebracht. Es heißt “Wissenschaft ist das, was auch dann gilt, wenn man nicht dran glaubt” und sowohl Florian als auch Ruth haben darin jede Menge Geschichte aufgeschrieben.

Das Universum in Bremen

Die große “Das Universum”-Podcastshow wird es das nächste Mal am 17. Januar 2023 in Bremen geben, und die Infos dazu gibt es hier. Achtung: Wenn ihr Tickets kaufen wollt, müsst ihr im Kalender, der auf der Shop-Seite ist auf den 17. Januar klicken; erst dann klappt es.

Telegram, Discord und Mastodon

Das Universum gibt es auch bei Telegram. Dort könnt ihr mit anderen Hörerinnen und Hörern plaudern; auch Ruth, Evi und Florian sind da, um eure Fragen zu beantworten.

(Einen Discord-Kanal gibt es übrigens auch, den betreibe wir aber nicht selbst).

Das gleiche gilt für die Mastodon-Instanz “Das Universum”, die ihr natürlich auch gerne nutzen könnt!

Unterstützen

Wir bedanken uns für die zahlreiche finanzielle Unterstützung die uns die Arbeit am Podcast ermöglicht. Und wenn das alles so weitergeht und wir mit diesem Podcast wirklich Geld verdienen, können wir vielleicht auch wöchentlich eine Folge veröffentlichen.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr gerne diesen PayPal-Link verwenden. Oder uns bei Steady unterstützen. Und auch bei Patreon.

Bücher

Florian hat ein neues Buch geschrieben, gemeinsam mit Helmut Jungwirth. Es heißt “Eine Geschichte der Welt in 100 Mikroorganismen”, ist sehr hervorragend, überall zu kaufen wo man Bücher kaufen kann, weswegen es natürlich auch von allen gekauft werden sollte. Wer mehr über den Inhalt wissen will, kann diese Folge WRINT Wissenschaft anhören.

Ruths aktuelles Buch heißt “Per Lastenrad durch die Galaxis” und wir haben in dieser Folge des Podcasts sehr ausführlich darüber gesprochen. Kauft es, es ist super!

Kontakt

Wenn ihr Fragen zum Universum hat, dann schickt sie einfach per Mail an: fragen@dasuniversum.at. Wer uns einfach nur was schreiben will, tut das unter hello@dasuniversum.at.

Falls ihr Ruth mit ihrem mobilen Planetarium buchen möchtet, schreibt an hello@publicspace.at oder schaut auf ihre Homepage: http://publicspace.at

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast zu hören.

Florian und Ruth findet ihr beide auch regelmäßig im WRINT Wissenschaft”-Podcast den es ebenfalls bei Spotify gibt

Evi betreibt gemeinsam mit ihrer Kollegin Teresa den Podcast “Cosmic Latte: Kaffeehausgespräche über Astronomie”.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram “Das Universum”| Instagram Florian| Instagram Ruth| Instagram Evi

Facebook “Das Universum”| Facebook Florian| Facebook Ruth| Redbubble Evi

Twitter “Das Universum”| Twitter Florian| Twitter Ruth| Twitter Evi

Blog Florian| Homepage Florian| Termine und Shows Florian| Shows Science Busters


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Ruth und Florian reden über das Universum. Mit Fragen. Und Antworten.

Die Astronomin Ruth (Spezialgebiet Galaxien) und der Astronom Florian (Spezialgebiet Asteroiden) reden über das Universum. Ruth betreibt ein mobiles Planetarium; Florian erzählt auf Bühnen, in Büchern und in Podcasts über den Kosmos und beide plaudern gemeinsam über alles, was dort so abgeht. In jeder Folge erzählen sie einander eine spannende Geschichte aus der aktuellen Forschung. Und beantworten Fragen aus der Hörerschaft zu allem was man gerne über das Universum wissen möchte.

Spenden gerne unter paypal.me/PodcastDasUniversum oder steadyhq.com/dasuniversum oder patreon.com/dasuniversum

von und mit Florian Freistetter, Ruth Grützbauch, Evi Pech

Abonnieren

Follow us