Mastodon
Das Universum

DU069 - Der Zufall und das Galaxienproblem

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

DU069 - Der Zufall und das Galaxienproblem

Kommt die katastrophale Kollisionskaskade?

In Folge 69 lösen wir ein Problem. Ok, nicht wir, aber die Wissenschaft hat ein Problem gelöst, dass lange ungelöst war. Es geht um die Verteilung von Zwerggalaxien und die können wir jetzt erklären. Auch wenn diese Erklärung eher unbefriedigend ist, aber das kann man halt nicht ändern. Wir reden außerdem über ALCOHOLS und Bremerhaven. Und beantworten Fragen über die Gefahr von dunkler Materie für den menschlichen Körper und über katastrophalen Weltraummüll. Evi wird in Zukunft neues über Science Fiction präsentieren und wir freuen uns auf unseren Auftritt in Bremen.

Die Wissenschaft schwächelt

Ruth stellt fest, dass es immer weniger wissenschaftliche Durchbrüche gibt. Beziehungsweise stellt nicht sie das fest, sondern die Forschung. Die wir ein wenig skeptisch betrachten; aber trotzdem ist klar, dass die Forschungspolitik immer weniger risikofreudig wird, was echten Durchbrüchen nicht unbedingt förderlich ist.

ALCOHOLS-Akronym

Ruth freut sich, ein neues Akronym gefunden zu haben. Und zwar [https://www.eso.org/sci/publications/announcements/sciann17535.html](das ALCOHOLS Project), was für “APEX Large CO Heterodyne Outflow Legacy Supercam survey of Orion” steht.

Das Universum kommt nach Bremen

Am 17.1.2023 werden wir in Bremen im Sciencecenter “Universum” unsere “Das Universum”-Show aufführen. Wo wir nicht sind: Bremerhaven - auch wenn es da sehr cool ist.

Wir lösen ein großes Galaxienproblem

Es gibt ein Problem mit den Zwerggalaxien. Von denen gibt es jede Menge als Begleiter von normalen Galaxien. Und eigentlich sollten die nicht so angeordnet sein, wie sie es sind: Nämlich in einer Scheibe um die Milchstraße rundherum. Dieses Problem wurde unter anderem als Beleg dafür angesehen, dass man neben der dunklen Materie vielleicht doch auch eine andere Formulierung für die Gravitation braucht. Aber jetzt stellt sich raus: Diese Anordung ist nur gerade zufällig so wie sie ist. Das ist keine befriedigende Lösung, aber so ist das Universum eben manchmal. Bei der Suche nach Planet 9 [könnte es zum Beispiel auch sein, dass alles nur Zufall ist und es den Planeten gar nicht gibt).

Fragen aus der Hörerschaft

Mauren möchte was über die dunkle Materie wissen. Nämlich: _”Wie weit müsste die Menschheit reisen um eine Probe nehmen zu können? Und könnte man es einfach in ein Schraubglas packen?”

Ja, könnte man. Sie würde aber nicht drin bleiben. Und im Prinzip findet man sie überall, auch in unserem Sonnensystem.

Clara hat auch eine Frage zur dunklen Materie: ”Kann dunkle Materie "in" uns existieren, sich quasi mit der normalen Materie überlagern, wenn sie ja nicht interagiert?”

Theoretisch könnte sie das. Darüber gibt es sogar Forschung; aber selbst wenn es so ist, ist nicht damit zu rechnen, dass das gefährlich für uns ist

Christian macht sich sorgen über den Weltraummüll: ”Ist auf sehr lange Sicht hin zu erwarten, dass sich die Schrotteile zu einer Scheibe bzw. zu saturnähnlichem Ring formieren werden?”

Kann durchaus sein; aber wenn wir so viel Müll ansammeln, kann es eine katastrophale Kessler-Kaskade geben.

Christian (ein anderer) hat den Film “Red Planet” gesehen und will jetzt wissen: ”verbrennt ein Objekt in der Atmosphäre auch, wenn es nur langsam, sehr langsam in die Atmosphäre eintauchen würde?”

Wenn man die Geschwindigkeit irgendwie reduziert kriegt, dann verbrennt auch nix. Wir haben allerdings den Film nicht gesehen und können daher auch nicht letztgültig antworten.

Neues von der Sternwarte: Ab jetzt Science Fiction?

Evi hat einen neuen Job am Institute of Science and Technology Austria (ISTA) begonnen und muss daher ihr Astronomiestudium vorerst beenden. Deswegen gibt es auch kein “Neues von der Sternwarte” mehr. Aber dafür vielleicht ab nächster Folge “Neues von der Science Fiction”. Oder zumindest Science-Fiction-News, mit einem besseren Titel.

Veranstaltungen

Die große “Das Universum”-Podcastshow wird es das nächste Mal am 17. Januar 2023 in Bremen geben, und die Infos dazu gibt es hier. Achtung: Wenn ihr Tickets kaufen wollt, müsst ihr im Kalender, der auf der Shop-Seite ist auf den 17. Januar klicken; erst dann klappt es.

Ruth wird am 22. Januar 2023 in Wels sein, und dort am Welios Science Center einen “Tea Time Talk” halten.

Außerdem ist sie mit ihrem Planetarium Ende Januar im Jagdschloss Kühtai

Die Science-Busters werden am 19. Januar 2023 in Berlin, am 20. Januar 2023 in Dresden, am 21. Januar 2023 in Leipzig, am 22. und 23. Januar 2023 in München und am 30. Januar 2023 in Wien auftreten. Infos und Tickets dazu gibt es hier.

Science Busters Buch

Außerdem haben die Science Busters ein neues Buch herausgebracht. Es heißt “Wissenschaft ist das, was auch dann gilt, wenn man nicht dran glaubt” und sowohl Florian als auch Ruth haben darin jede Menge Geschichte aufgeschrieben.

Telegram, Discord und Mastodon

Das Universum gibt es auch bei Telegram. Dort könnt ihr mit anderen Hörerinnen und Hörern plaudern; auch Ruth, Evi und Florian sind da, um eure Fragen zu beantworten.

(Einen Discord-Kanal gibt es übrigens auch, den betreibe wir aber nicht selbst).

Das gleiche gilt für die Mastodon-Instanz “Das Universum”, die ihr natürlich auch gerne nutzen könnt!

Unterstützen

Wir bedanken uns für die zahlreiche finanzielle Unterstützung die uns die Arbeit am Podcast ermöglicht. Und wenn das alles so weitergeht und wir mit diesem Podcast wirklich Geld verdienen, können wir vielleicht auch wöchentlich eine Folge veröffentlichen.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr gerne diesen PayPal-Link verwenden. Oder uns bei Steady unterstützen. Und auch bei Patreon.

Bücher

Florian hat ein neues Buch geschrieben, gemeinsam mit Helmut Jungwirth. Es heißt “Eine Geschichte der Welt in 100 Mikroorganismen”, ist sehr hervorragend, überall zu kaufen wo man Bücher kaufen kann, weswegen es natürlich auch von allen gekauft werden sollte. Wer mehr über den Inhalt wissen will, kann diese Folge WRINT Wissenschaft anhören.

Ruths aktuelles Buch heißt “Per Lastenrad durch die Galaxis” und wir haben in dieser Folge des Podcasts sehr ausführlich darüber gesprochen. Kauft es, es ist super!

Kontakt

Wenn ihr Fragen zum Universum hat, dann schickt sie einfach per Mail an: fragen@dasuniversum.at. Wer uns einfach nur was schreiben will, tut das unter hello@dasuniversum.at.

Falls ihr Ruth mit ihrem mobilen Planetarium buchen möchtet, schreibt an hello@publicspace.at oder schaut auf ihre Homepage: http://publicspace.at

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast zu hören.

Florian und Ruth findet ihr beide auch regelmäßig im WRINT Wissenschaft”-Podcast den es ebenfalls bei Spotify gibt

Evi betreibt gemeinsam mit ihrer Kollegin Teresa den Podcast “Cosmic Latte: Kaffeehausgespräche über Astronomie”.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram “Das Universum”| Instagram Florian| Instagram Ruth| Instagram Evi

Facebook “Das Universum”| Facebook Florian| Facebook Ruth| Redbubble Evi

Twitter “Das Universum”| Twitter Florian| Twitter Ruth| Twitter Evi

Blog Florian| Homepage Florian| Termine und Shows Florian| Shows Science Busters


Kommentare

by Dampier on
@Florian, zu deinem Podcast-Dienstleister ein Kritikpunkt: Die Dateinamen lauten seit einiger Zeit: 989587-m-00213011a9ebbef0d535a6a148a1dc33.mp3 (diese Folge) 987313-m-926b9a6eb59247ec5a5945d1d5395bee.mp3 979401-m-333545d061a9316b9708ff19e8613e45.mp3 (Die letzten 2 Folgen Sternengeschichten) Früher waren die sauber und nachvollziehbar benannt. Jetzt muss man immer den Namen der Folge von Hand an die Datei kopieren, wenn man das ordentlich archivieren will (ja, oldschool, ich weiß ;)) In Bremen hab ich euch knapp verpasst, hätte fast geklappt. Ich freue mich immer, wenn ihr auch mal den Norden beglückt. viele Grüße
by Frank on
Namensvorschlag für Evis Rubrik: Neues aus dem Film-Universum
by Ranthoron on
Vielleicht sollte Evis neues Segment "Altes von der Leinwand" heißen. Und ein Vorschlag wäre "Dark Star"...

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Ruth und Florian reden über das Universum. Mit Fragen. Und Antworten.

Die Astronomin Ruth (Spezialgebiet Galaxien) und der Astronom Florian (Spezialgebiet Asteroiden) reden über das Universum. Ruth betreibt ein mobiles Planetarium; Florian erzählt auf Bühnen, in Büchern und in Podcasts über den Kosmos und beide plaudern gemeinsam über alles, was dort so abgeht. In jeder Folge erzählen sie einander eine spannende Geschichte aus der aktuellen Forschung. Und beantworten Fragen aus der Hörerschaft zu allem was man gerne über das Universum wissen möchte.

Spenden gerne unter paypal.me/PodcastDasUniversum oder steadyhq.com/dasuniversum oder patreon.com/dasuniversum

von und mit Florian Freistetter, Ruth Grützbauch, Evi Pech

Abonnieren

Follow us